EINE LICHTERKETTE GEGEN FREMDENHASS

 

 

Lichterkette gegen Rassismus und Ausgrenzung

Die Schüler/innen, Lehrkräfte und Mitglieder der Schulleitung der Dannewerkschule setzten am Freitag, den 18. Dezember ein leuchtendes und eindeutiges Zeichen gegen Rassismus und Ausgrenzung. Einem Vorschlag unserer Schülervertretung folgend, versammelten sich alle Teilnehmer, darunter auch einige Eltern, auf dem Sportplatz und entzündeten jeweils ein Kerzenlicht. Schulleiterin Andrea Schönberg begrüßte die Anwesenden und stellte das Projekt vor. Anschließend bildeten die Klassen eine Lichter-Menschenkette rund ums Schulgebäude und demonstrieren so Einigkeit und Geschlossenheit, um mit dieser Aktion den Gemeinschafts-
gedanken zu verdeutlichen. Es war ein schönes Bild, ein positives Statement das die SchülerInnen mit einem guten Zusammengehörigkeitsgefühl in die Ferien entließ.