DaZ-Zentrum

 

 

 

DaZ - Deutsch als Zweitsprache

Im DaZ-Zentrum der Dannewerkschule lernen Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Welt Deutsch zu sprechen, zu lesen und zu schreiben. Mädchen und Jungen zwischen zehn und 16 Jahren verschiedener Herkunft, Religion und schulischer (Vor-)Bildung arbeiten in unserem DaZ-Zentrum miteinander und lernen voneinander.

Mit zunehmenden Deutschkenntnissen werden die Schüler_innen in den Regelschulbereich der Dannewerkschule (oder einer näher am Wohnort der Schüler_innen gelegenen Schule) integriert und entsprechend ihrem individuellen Leistungsvermögen gefördert. Ein Wechsel zu einem Gymnasium ist bei entsprechenden Sprachkenntnissen möglich und wird in gemeinsamer Verantwortung der Lehrkräfte begleitet.

 

 

 

Unser DaZ-Zentrum ist sehr gut vernetzt mit zahlreichen Institutionen, so unter anderem mit der Migrationssozialberatung, der Diakonie, der Mercatorstiftung, dem Berufsbildungszentrum Schleswig und der Arbeitsagentur, mit der Universität Flensburg sowie zahlreichen anderen DaZ-Zentren in Schleswig-Holstein.

Das DaZ-Zentrum der Dannewerkschule wird vielfach von Lehrkräften anderer Schulen und von Studierenden besucht.

 

 

Bei Hospitationswünschen wenden Sie sich bitte per Mail an das Sekretariat: dannewerkschule.schleswig@schule.landsh.de

Ansprechpartnerin für das DaZ-Zentrum ist Irina Schel.

Neuanmeldung von Schüler_innen erfolgen über das Sekretariat der Schule

Anmeldung

Tel.: 04621 38202-50
 

 

  SN, 17.06.2016 - DaZ-Zentrum dient als Vorbild