WPU VERBRAUCHERBILDUNG

 

"Ich bin der Konsument, ich entscheide!"

Die Verbraucherbildung bezieht sich auf die Vermittlung von Alltagskompetenzen. Sie will Konsumenten (=Verbraucher) z.B. dazu befähigen, dass

 

sie verantwortlich einkaufen

sie ihr zur Verfügung stehendes Budget verantwortlich verwalten

sie Vorsorge für kritische Lebenssituationen treffen

sie eine gesunde Ernährung umsetzen können

sie einen kritischen Umgang mit Medien und Werbung pflegen

 

Themenüberblick

 

Klasse 7:

Ernährungsempfehlungen/Vermittlungsmodelle/Leistungs-fähigkeit/functional food

Bedarf u. Bedürfnisse/Werbung/Marktarten

Essgewohnheiten/Identität/Essmuster/Traditionen

Umgang mit Konflikten/Familien- und Selbstmanagement

 

Klasse 8:

Hygiene/Arbeitsplatzaufbau/Unfallgefahren

Auskommen mit dem Einkommen/fixe u.variable Kosten/Lebensstile im Vergleich

Qualitätssiegel/Verkaufsstrategien/Verträge

Körperbilder/Diäten/Essstörungen

 

Klasse 9:

Ressourcen/Zivilcourage

Ess- und Tischkulturen/Gebräuche/Speisengestaltung

ökonomisches u. ökologisches Handeln/Haushaltswandel/Versicherungen

Nahrungs- und Genussmittel/Prävention und Gesundheitsförderung

 

Klasse 10:

Essverhalten/Essmuster/Genussfähigkeit

Konsumgüter/Käufertypen/Garantie

rationelles Arbeiten/Werkstoffe