EINSCHULUNG DER NEUEN 5.-KLÄSSLER_INNEN

 

... an der DWGS

 

Am Dienstag, den 07.09.2015, war die Aufregung groß für die 82 neuen Schülerinnen und Schüler der DWGS, ihre Eltern und Erziehungsberechtigten, Verwandte und Freunde.

Die feierliche Einschulung begann für viele mit einem Gottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche im Stadtteil Friedrichsberg. Pastor Winter machte den Kindern mit der Geschichte vom blinden Tobias  Mut, sich auf die neue schulische Situation einzulassen.

 

 

In der Sporthalle der DWGS wurden die neuen Schülerinnen und Schüler dann von einem Chor aus allen Sechstklässlern mit einem Seemannslied begrüßt. Schulleiterin Andrea Schönberg ermutigte die neuen Schülerinnen und Schüler sich gleich mit dem, was sie gut können und gern machen, an Bord der neuen Schule einzubringen: „Hier wird jede und jeder herzlich aufgenommen.“

 

 

 

 

 

 

In einem kleinen szenischen Spiel zeigten die Schüler_innen der 6c schon einmal auf, was ihnen an der DWGS alles besonders gut gefällt.

 

 

 

 

Die neuen Klassenlehrkräfte führten die Kinder in ihre schön ausgestatteten Klassenräume, wo nun die „Kennenlerntage“ beginnen. Höhepunkt ist wie jedes Jahr das Zeltlager am Selker Noor.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eltern und weitere Interessierte konnten sich in der Zwischenzeit vom reichhaltigen Angebot der Mensa überzeugen und erhielten dann von Herrn Elbrecht, dem Koordinator für die Orientierungsstufe, und Frau Schönberg weitere Informationen zu den vielfältigen Angeboten der DWGS.

Die Elternbeiratsvorsitzende, Frau Reindel, begrüßte ebenfalls die neuen Schüler_innen und ihre Eltern und wünschte sich eine aktive Elternschaft. „Sie haben die richtige Schule für ihr Kind ausgewählt“, ist sich Frau Reindel sicher.

Rainer Krause warb für eine aktive Teilnahme am Freundes- und Förderverein der Dannewerkschule.

Herzlich eingeladen wurde auch schon einmal zum ersten Elternabend.